Heinrich-Middendorf-Oberschule Aschendorf
Heinrich-Middendorf-Oberschule                             Aschendorf

Aktuelle Hinweise

Hier finden Sie die aktuellsten Neuigkeiten. Ältere Beiträge sind im gleichnamigen Bereich auf der rechten Seite oder im Reiter "Archiv" in der oberen Navigationsleiste gespeichert.

5.12.2016 - Morgenversammlung und Konzert

- Der SKFM dankt Doreen Ludwig (10b) ganz herzlich für die Spielzeugspende. Doreen hatte vereits vor 2 Wochen die Schülerinnen und Schüler der HMO sowie der Grundschule Amandusschule dazu aufgerufen, altes Spielzeug für bedürftige Familien zu spenden. Es sind ca. 8 Kartons bei dieser Sammlung zusammengekommen. Das Spielzeug kann nun günstig im Sozialen Kaufhaus verkauft werden. Auch in Namen der Schule sagen wir: Dankeschön!

 

- Änderung bei den Atempausen an den kommenden beiden Terminen:

  Mittwoch, 7.12.:   Klassen 9 und 10

  Mittwoch, 14.12.: Klassen 7 und 8

 

- Das Konzert am Freitag war ein voller Erfolg. Anbei der Zeitungsbericht aus der Ems Zeitung vom 5.12.2016 und ein Konzertmitschnitt von "Man in the Moon". 

28.11.2016 - Morgenversammlung

- Wir wünschen allen einen frohen ersten Advent!

 

- Bericht zum Sozialen Tag 2016: Dieses Jahr wird das Geld des Sozialen Tages an Kinder in Südosteuropa und Jordanien gespendet. An unserer Schule haben 174 Schülerinnen und Schüler teilgenommen und zusammen 2410,50€ erarbeitet. Frau Ahlers hat außerdem ein kleines Geschenk an die 6b überreicht, die mit 20€ pro Kopf am meisten Geld verdient hat. Herzlichen Glückwunsch!

 

- Erinnerung an das Konzert: Am Freitag, 2.12.2016 findet um 19.30h ein Klavierkonzert der Pianistin Betrix Becker statt. Außerdem singt ein Projektchor bestehend aus Schülerinnen und Lehrerkräften.

23.11.2016 - Atempausen in der Adventszeit

21.11.2016 - Neuigkeiten aus der Morgenversammlung

- Herr Tomas Sanders vom Malteser Rhauderfehn hat unseren 17 frisch ausgebildeten Helfern im Schulsanitätsdienst ihre Ernennungsurkunden überreicht. Ab jetzt können bei allen kleineren und auch größeren Verletzungen die Schulsanitäter gerufen werden. Herzlichen Glückwunsch an alle Schulsanitäter!

Folgende Tätigkeiten dürfen sie nun ausführen:

- Erstversorgung bei Notfällen im Rahmen der Möglichkeiten bei Unfällen, Verletzungen, plötzlichen Erkrankungen und Vergiftungen

- Alarmierung des Rettungsdienstes bei Notfällen

- Betreuung von in der Schule erkrankten Personen

- Regelmäßige Überprüfung und Ergänzung des Schulsanitätsdienst- Materials

- Mitwirkung bei der Unfallverhütung an der Schule

- Gestaltung von Angeboten bei Projekttagen

Die Schulsanitäter arbeiten durchweg in Eigenregie, d.h. sie müssen sich selbst organisieren, einen eigenen Dienstplan erstellen, Material überprüfen und nachfordern usw.

Um erreichbar zu sein,  wird ein Schulhandy eigens für den Schulsanitätsdienst angeschafft, so dass die Schulsanitäter durch eine öffentlich aushängende Handynummer immer erreichbar sind, auch während des Unterrichts, in dem sie für ihren Dienst freigestellt werden.

Im weiteren Verlauf wird die Gruppe der Schulsanitäter mit Herrn Sanders (Malteser) und der betreuenden Lehrkraft halbjährlich zu einem rückblickenden Treffen zusammenkommen. Zum Schülersprecher der Gruppe wurde Iwan Majid gewählt.

Folgende Schüler wurden zu Schulsanitätern ausgebildet:

Dennis Stier (7a)                        Pascal Mersch (8a)

Justina Jakubauskaite (7b)                   Angelina Schulz (8a)

Carmen zum Sande (7b)            Denise Schallock (8a)

Ajas Majid (7b)                           Jason Formans (8a)

Vivien Hanekamp (7b)               Hannes Höller (8b)

Vivien Lohmann (7b)                            Lara Frantz (8b)

Julia Klimko (7b)                        Samirah Fischer (8b)

Felix Wegmann (8a)                             Iwan Majid (9b)

Sandro Faber (9b)                     

 

 

- Am 2.12. findet in der Aula unserer Schule ein Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins statt. Es handelt sich um ein Klavierkonzert der Pianistin Beatrix Becker in Zusammenarbeit mit einem Schulchor bestehend aus Lehrern und Schülern. Wir freuen uns schon sehr auf dieses besondere Event!

 

- Ab sofort dürfen die Schülerinnen und Schüler keine "krümeligen" Nahrungsmittel mehr mit in die Schule bringen (Chips, Nüsse, Kerne, Cracker, Cornflakes...). Bei Verstoß wird eine Zusatzaufgabe angefertigt.

Heinrich-Middendorf-Oberschule 
 
Bokeler Straße 26
26871 Aschendorf
 
Telefon - 04962/906860
 
Unsere Sekretariatszeiten
Mo-Fr 8:00 Uhr - 13:00 Uhr
Mo-Mi 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heinrich-Middendorf-Oberschule 2014